Sonntag, 23. September 2012

Wärmflaschenbezug

Oma brauchte ganz dringend einen Wärmflaschenüberzug. Am liebsten wäre sie heute am Sonntag zur Notfallapotheke gefahren um dort soetwas zu kaufen.
Ich kann nun wirklich nicht nähen, aber einen Überzug habe ich mir zugetraut.

Hier erstmal abmessen und anzeichnen.


Dann habe ich das Stück Stoff unter die Overlock-Maschine meiner Mama gelegt. Die schneidet und näht gleichzeitig. Schwupps war die "Tasche" fertig.


 Sieht zu klein aus und schrumpelig, aber der Schein trügt.

Am Ende habe ich, weil der Stoff so schön eng saß (statt einen Zug einzubauen) einfach nur oben umgeschlagen und eine hübsche Ziernaht draufgesetzt.


Von Nahem betrachtet ist es etwas unsauber genäht... aber mit Liebe gemacht.

1 Kommentar:

  1. Sieht gar nicht unsauber aus, sondern kuschelig und total süß!

    AntwortenLöschen